Datenschutzerklärung

Meldepflicht nach §4e BDSG

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

  • eXirius IT Dienstleistungen GmbH

2. Geschäftsführer

  •  Dipl. Math. oec. Michael Royar

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

  • Michael Royar
    eXirius IT Dienstleistungen GmbH
    Juchem-Straße 24
    66571 Eppelborn

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

  • Gegenstand des Unternehmens ist die Erbringung von Dienstleistungen (z.B. IT-Sektor, Projektmanagement) und die Vermittlung von Wissen (z.B. über Schulungen und Weiterbildung) und alle diesem Zweck dienenden Unterstützungshandlungen wie z.B: Personal- und Lieferantenverwaltung sowie die Interessentenbetreuung. Erfassung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten finden auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen oder zur Erfüllung der oben genannten Zwecke statt.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

  • Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, sofern diese zur Erfüllung des unter 4. genannten Zweckes erforderlich sind:
  • Kundendaten und Interessentendaten: z.B. Name, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail
  • Schulungsteilnehmer: zu den genannten Kundendaten ergänzend Betreuungsdaten wie z.B. Lebenslauf bei Bewerbertrainings, Leistungs - und Statistikdaten
  • Personaldaten: z.B. Name, Anschrift, Kontodaten, Sozialdaten, etc. von Mitarbeitern, Aushilfen und externen Mitarbeitern, aber auch Bewerber (z.B. Lebensläufe, Qualifikationen)
  • Lieferanten-, Dienstleister-, Kooperationspartner- und Geschäftsparnerdaten: z.B. Name, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail, Kontodaten

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Dienstleister / Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG (Auftragsdatenverarbeitung)
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden)
  • interne Fachabteilungen die an den geschäftsprozessen beteiligt sind z.B. Rechnungswesen, Buchhaltung, Hausverwaltung Finanzdienstleister wie Steuerberater, Banken (z.B. Gehaltszahlungen)

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

  • Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, in internen Richtlinien geregelten oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Nummer 4 genannten Zwecke entfallen sind.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

  • Geplante Übermittlungen finden generell nicht statt, es sei denn diese sind Bestandteil eines gesonderten, individuellen Vertrags.

Kontakt

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten via Mail kontaktieren unter datenschutz@exirius.de (falls gewünscht auch verschlüsselt via GnuPG-Schlüssel oder rufen Sie bei uns an und lassen Sie sich zum Datenschutzbeauftragten durchstellen.

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Widerspruch: