Forschungsprojekt KOMMUNIKADO

Unterstützung der Unternehmenskommunikation und Kundenbeziehungen von KMU durch interaktive Produkte


Kommunikado

Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2017

Gute Kommunikation ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Gängige Lösungen in diesem Bereich, zum Beispiel IT-Systeme für das Kundenbeziehungs- und Projektmanagement, helfen jedoch vor allem bei der Erfassung und Verwaltung von Kundendaten. Das Kommunikado-Projekt hat versucht, von dieser traditionellen Sichtweise wegzukommen. Es richtet den Fokus auf die Menschen hinter den Daten und berücksichtigt psychologische Faktoren, die die Kommunikation prägen und für den Projektverlauf entscheidend sein können. Zur Verbesserung der Unternehmenskommunikation wurden interaktive Werkzeuge und Musterlösungen entwickelt. Pilothaft wurden einzelne Kommunikado-Lösungen im Anwendungskontext der Partner implementiert und evaluiert.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektpartner:

  • HK Business Solutions GmbH, Sulzbach
  • Custom Interactions GmbH, Darmstadt
  • eXirius IT Dienstleistungen GmbH, Eppelborn
  • Ludwig-Maximilians-Universität München

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das zweijährige Projekt Kommunikado im Rahmen der Maßnahme „KMU-innovativ: IKT“ (Förderkennzeichen: 01IS15040). Projektträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt Kommunikado sowie Ergebnisse und aktuelle News finden Sie auf der Projektwebsite: www.kommunikado.org

Kommunikado-Schulungen

eXirius hat mit Unterstützung der Projektpartner ein Schulungskonzept und entsprechende Materialien entwickelt, um den Kommunikado-Ansatz interessierten Unternehmen zu vermitteln. Der modulare Aufbau der Inhalte ermöglicht die zielgruppengerechte und flexible Gestaltung der Schulungen - von der Kommunikations- und Konflikttheorie bis zur Implementierung und Evaluation der Lösungskonzepte sind alle wichtigen Aspekte abgedeckt. Ziel ist, Sie zu unterstützen den Ansatz im eigenen Anwendungskontext einzusetzen und die entsprechenden Effekte zu evaluieren.

Schulungskonzept KommunikadoSchulungskonzept II - Kommunikado

Mehr Informationen zum Schulungskonzept, Inhalten und Zielgruppen finden Sie ebenfalls auf der Projektwebsite: www.kommunikado.org/schulungen

Projekt FuTEx

Teilprojekt der Initiative IT 50plus

Futex

Laufzeit: 2010/2011

FuTEx ist ein virtuelles Unternehmen, in dem IT-Fachkräfte in der Einheit von Arbeiten und Lernen eine Qualifizierung zum IT-Spezialisten entsprechend dem IT-Weiterbildungssystem (APO IT) absolvieren können. Das Angebot richtet sich vor allem an Personen, die eine solche Maßnahme nicht an einem oder ihrem Arbeitsplatz realisieren können.

FuTEx gehört zur Initiative IT 50plus, die darauf abzielt, die Beschäftigungsfähigkeit älterer IT-Fachkräfte zu erhalten oder wiederherzustellen, um sie länger im Arbeitsprozess zu halten oder aus der Arbeitslosigkeit für die Branche zurückzugewinnen.

Im Rahmen der Erprobung von FuTEx wurden 2010 und 2011 in zwei Pilotdurchgängen insgesamt 52 arbeitsuchende IT Fachkräfte zu Softwareentwicklern, IT-Testern, IT-Projektkoordinatoren oder IT- Qualitätssicherungskoordinatoren qualifiziert.

Bildungspartner & Initiatoren:

  • IT Akademie im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft
  • DEKRA Akademie
  • eXirius IT Dienstleistungen GmbH
  • Intitiatoren: BITKOM e. V., BMBF, Fraunhofer ISST, ver.di und weitere

Das Projekt FuTEx hat im Jahr 2012 den europaweit ausgeschriebenen eureleA-Award in der Kategorie „Bestes Projektmanagement“ erhalten. eureleA steht für "European Award for Technology Supported Learning" und wird jährlich in vier Kategorien vergeben.

Mehr Informationen zum Projekt FuTEx: http://www.futexcorp.de/