Der Kurs bietet eine umfassende und praxisorientierte Einführung in die Methoden und Zusammenhänge im Projektmanagement nach aktuellem IPMA-Standard (GPM). Teamaufgaben und eine durchgängige Fallstudie sind Bestandteil der Präsenztage. Dazwischen vertiefen Sie die Workshop-Inhalte oder fertigen eine schriftliche Projektarbeit an, indem Sie Wissen und Methoden auf ein eigenes Projektbeispiel anwenden.

Nutzen

  • Sie lernen fundiertes Projektmanagement-Wissen und -Methoden kennen und können diese sicher und professionell anwenden.
  • Sie können Verantwortung für kleine Projekte in der Rolle des Projektleiters übernehmen.
  • Mit der praktischen Projektarbeit gelingt es Ihnen, die Kursinhalte im Arbeitsalltag umzusetzen und zu verankern.

Zielgruppe

Berufsanfänger mit Studium bzw. vergleichbarer Ausbildung und erster Berufserfahrung, insbesondere aus den Bereichen Wirtschafts-, Ingenieurs-, Informations-, Kommunikations-, Sozial- und Geisteswissenschaften.

Voraussetzungen

  • Motivation zum Selbststudium
  • Projekterfahrung: Nachweis der eigenen Projektmanagement-Erfahrung ist nicht erforderlich
  • Wissensbasis: PM-Wissen wird nicht vorausgesetzt, ist aber von Vorteil

Inhalte

Es werden alle erforderlichen Kompetenzelemente (ICB 4) aus den folgenden Bereichen behandelt:

  • Kontext-Kompetenzelemente (Perspective)
  • Persönliche und soziale Kompetenzen (People)
  • Technische Kompetenzen (Practice)

Prüfungsleistungen

  • Projekt-Report (max. 35 Seiten)
  • schriftliche Prüfung (90 Minuten)

Zertifikatstitel

Certified Project Management Associate (IPMA® Level D)

Dauer

7 Wochen mit 7 Workshops + 1 Prüfungstag (ggf. nach Kursende)

Kursform

Blended Learning mit Workshops (Präsenz/Virtuell)

Förderung

Bei Erfüllen der Voraussetzungen kann die Weiterbildung bis zu 100% mit einem Bildungsgutschein von Arbeitsagentur oder Jobcenter gefördert werden.

Kursbeschreibung

 

Nächste Einstiegstermine

Anfrage zu Weiterbildung