Lade Karte ...
Saarbrücker Reihe PM: Wege zum Flow – vom Multi- zum Singletasking
2020-03-03T18:30:00+01:00

Datum/Zeit

03.03.2020 – 18:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Neue Kantine aw Saarbrücken BurbachVollweidstraße 11 , Saarbrücken

Beschreibung

Am Dienstag, 03. März 2020, um 18:30 Uhr, findet in der Neuen Kantine (aw saarbrücken burbach, Vollweidstraße 11, 66115 Saarbrücken) das erste Regionaltreffen der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement) in 2020 statt. Zu dieser kostenfreien Veranstaltung sind wieder alle Interessenten am Projektmanagement herzlich eingeladen. Lediglich eine Anmeldung über XING oder per E-Mail an info@exirius.de ist erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Unser Thema: Wege zum Flow – vom Multi- zum Singletasking

Sie kennen das sicher aus Ihrem Arbeitsalltag: Sie werden ständig gestört, nichts wird in Ruhe fertig, Ihre Aufgaben dauern länger als geplant – und Fehler schleichen sich ein. Es gibt keine Zufriedenheit mit der eigenen Arbeit und von Wertschöpfung ist wenig zu spüren.

Negatives Multitasking gilt als Hauptursache für Probleme in der Multiprojekt-Steuerung in Unternehmen.
Die schädliche Wirkung von Multitasking im Projektmanagement wird in der Unternehmenspraxis bereits seit langem diskutiert. Allerdings gab es aufgrund mangelnder systematischer Untersuchungen lange keine gesicherten Erkenntnisse.

Vor ein paar Jahren führte VISTEM gemeinsam mit der GPM Fachgruppe Critical Chain und Prof. Komus, Prof. an der Hochschule Koblenz eine Studie „Multitasking im Projektmanagement – Status Quo und Potentiale“ durch. Die Ergebnisse aus rund 500 teilnehmenden Unternehmen liefern Erkenntnisse zu den zugrundeliegenden Ursachen und die Wirkungen auf. Es wird die Basis für Verbesserungen deutlich – unternehmerisch wie persönlich. Flow bedeutet mehr Projekt in kürzerer Zeit mit den gleichen Ressourcen, zufriedene MitarbeiterInnen und ein entspannteres Miteinander führen zu nachhaltig florierenden Unternehmen und sichern eine zunehmende Gewinnsteigerung.

Die Teilnehmer erhalten im Vorfeld einen Link, mit dem sie sehr schnell ihren Multitaskingstatus im Vergleich zur Studie ermitteln können. Die anonymisierten Ergebnisse werden dann im Vortrag bekannt gegeben.

Referentin

Claudia Simon, Geschäftsführerin der VISTEM GmbH & Co. KG und Mitglied der Leitung der GPM Fachgruppe Critical Chain ist seit Jahren in der Strategischen Unternehmensentwicklung sowie als Business Analyst tätig. Zusätzlich zu ihrer Profession als Unternehmensberaterin koordiniert sie das Netzwerk deutschsprachiger Experten, Anwender und Interessenten zur Theory of Constraints (TOC). In der GPM ist sie in einigen Funktionen ehrenamtlich tätig.

Anmeldung

Kategorien